Theaterausflug in die "Ewige Stadt"

 

Von den Brettern die die Welt bedeuten reisten die Mitglieder der Kitzstoabühne einmal in eine andere Welt. Das Ziel war die ewige Stadt „Rom“. Alle Mitreisenden waren beeindruckt von den weltlichen und kirchlichen Bauwerken in der geschichtsträchtigen Hauptstadt Italiens. Natürlich war für die bergerprobten Pinzgauer ein Aufstieg über die zahlreichen Stufen bis in die Spitze des Petersdomes ein Muss und überhaupt kein Problem. Die traumhafte Aussicht über die gesamte Stadt war Belohnung für so manches vergossene Schweißtröpfchen. So herrlich die Tage in Rom waren, so turbulent war der Rückflug, ein extremes Italientief ließ den Rückflug zu einem Erlebnis der „besonderen Art“ werden. Aber O-Ton einer Mitreisenden: „der Herrgott wird nicht die ganze Theatergruppe auslöschen“.

Ein ganz besonderer Dank geht an Gerald Wiener, der dieser Reise organisierte und sich als absoluter Romkenner entpuppte.

Nach der Reise ging es aber wieder hinauf auf den Kirchbichl, wo schon für das nächste Stück, das im Februar gestartet wird, geprobt wird. Soviel wird schon versprochen: es darf gelacht werden!

Premiere ist am 21. Februar 2019!

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Diese Webseite verwendet Cookies.
Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.