Das verrückte Testament

Die Kitzstoabühne Kaprun steht in den Startlöchern zu ihrem neuen Theaterstück „ Das verrückte Testament“. Noch wird eifrig im pfarreigenen Meixnerhaus geprobt, bald schon übersiedelt die Truppe rund um Obfrau Barbara Rainer auf die Bühne im JUFA-Hotel Kaprun.

Worum geht es im heurigen Stück:

Zuerst einmal: es wird zum Lachen! Der Kaufmann Erwin Hoyer hat nach einem tödlichen Verkehrsunfall ein stattliches Erbe hinterlassen. Gleich nach der Beerdigung wird mit harten Bandagen um den Nachlass des Verstorbenen gekämpft. Bis zum Tag der Testamentseröffnung steigt die Spannung und Gereiztheit der Hinterbliebenen ins Unerträgliche. Dann ist es so weit: der Notar gibt den letzten Willen des Verstorbenen bekannt – und der schlägt ein wie ein Blitz!

Mehr wird dazu natürlich nicht verraten.

 

Regisseur Hermann Breitfuß hat die Rollen mit den einzelnen Charakteren wieder einmal treffend besetzt. Da ist die wirklich trauernde Witwe, gespielt von Maria Steger mit ihren beiden Töchtern die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Ute (Birgit Sporer) mehr als auf ihren gesetzlichen Erbteil pocht gibt sich Klara (Carina Rainer) durchaus bescheiden. Wo zwei junge Frauen sind, lassen natürlich auch die Verehrer nicht auf sich warten. Gerald Wiener als charismatischer in Versen sprechende Schauspieler und Gerhard Hetz, als temperamentvoller und ebenso eifersüchtiger Liebhaber, sind dafür wie geschaffen. Nicht fehlen dürfen auch ein Opa, Hans Rauter - das älteste Mitglied der Truppe - und der Freund des Verstorbenen, Otto Steiner. Da wären dann noch die habgierigen, ewig-ledigen  Schwestern des Unfallopfers, die Zwillinge Gerlinde und Rosalinde (Martina Schneider und Barbara Rainer) die sich gegenseitig und mit allen anderen Erben, bissige Wortgefechte liefern und der etwas langsame, leicht verwirrte Notar Linus Steiger (Raimund Breitfuß) muss sich so manche Attacke gefallen lassen. Falls die Gruppe wirklich einmal nicht weiter weiß, ist Sylvia Rieder, im Flüsterkasten, bemüht weiter zu helfen. Ein Hinkommen lohnt sich auf jeden Fall.


 

Spieltermine

  • Donnerstag, 21. Februar 2019, 20.00 Uhr (Premiere)
  • Freitag, 22. Februar 2019, 20.00 Uhr
  • Samstag, 23. Februar 2019, 20. 00 Uhr
  • Donnerstag, 28. Februar 2019, 20.00 Uhr
  • Freitag, 01. März 2019, 20.00 Uhr
  • Samstag, 02. März 2019, 20.00 Uhr
  • Donnerstag, 07. März 2019, 20.00 Uhr
  • Freitag, 08. März 2019, 20.00 Uhr


Alle Spieltermine finden im Jugendgästehaus Kaprun (JUFA) statt.

Kartenreservierung

Die Kartenreservierung übernimmt der Tourismusverband Kaprun unter der Telefonnummer 06547 8080.
Montag - Freitag von 09:00 - 18:00 Uhr. Samstag von 09:00 - 12:00 Uhr.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.